Donnerstag, 27. Dezember 2012

Heilig Abend 2012

Wie jedes Jahr sind wir um 14.00 Uhr bei meinen Eltern zu Heilig Abend eingeladen. Meine Mama macht dann jedes mal ein süß - herzhaftes Buffet und ich unterstütze sie dabei. Dieses mal habe ich ein Cupcake - Display mit weihnachtlichen Cupcakes und herzhafte Toast - Ei - Speck Muffins beigesteuert:





Die Toast - Ei - Speck Muffins sind ganz schnell und leicht zu machen und schmecken total lecker warm oder kalt.

Zubereitung:
  • Toastscheibe bebuttern
  • in 4 Quadrate schneiden
  • alle4 kleinen Quadrate - mit der bebutterten Seite nach unten - in eine Mulde  ins Muffinbackblech drücken
  • ein rohes Ei hinein gießen
  • Frühstücksspeck drauf drappieren
  • und bei 180° so lange backen bis das Ei gestockt ist und der Speck die richtige bäunung hat
Dann aus den Mulden herausnehmen und heiß servieren!

~

Hier nun noch die Platten welche meine Mama gezaubert hat:

Gefüllte Schinkenhörnchen - Nusszopf - Apfelbrot


Belegte Brote


"Guatsla" 
(=Weihnachtsgebäck)




Und hier nun unser gesamt Buffet:


Mein Cupcake-Display musste leider aus Platzmangel auf einen Beistelltisch auswandern!

Das schöne an dieser Familienfeier ist, wir kommen alle an Heilig Abend zusammen und nach 2 1/2 Stunden  können alle wieder gehen ... :-)  da mein Papa so lange und große Familienfeste zu anstrengend und stressig findet!
Gemeinsames Kaffeetrinken - Essen  - Bescherung und fertig! Dannach kann jeder dann den Heilig Abend noch so verbringen wie er/sie möchte. Wir fahren dann 2 Stunden wieder zurück nach Hause - dann gibt es Abendessen (Saiten mit Kartoffelsalat) - und anschliesend Bescherung. Dieses Jahr allerdings ohne unseren Andreas (...was mich wirklich sehr, sehr traurig gemacht hat), denn er ist bis Anfang Januar in Österreich beim Snowboard fahren!

Aber trotzdem ist der Heilig Abend wieder der schönste Tag der gesamten Weihnachtsfeiertage für mich gewesen.

Bei Angela, Uli und Anke möchte ich mich auf diesem Wege schonmal jeweils für die tolle Weihnachtsüberraschung bedanken!

In den nächsten Tagen zeige ich euch noch,  was ich dieses Jahr zu Weihnachten so verschenkt habe! (Natürlich nur die selbstgemachten Sachen!)

LG
Susanne

Kommentare:

Gerlinde hat gesagt…

Ein Wahnsinnsbuffet:-))
Der Spruch von Franz von Assissi ist sooo wahr;-) LG und Prosit Neujahr Gerlinde

Anke Bartz hat gesagt…

Liebe Susanne,
euer Weihnachtsbuffet sieht soooo lecker aus. Hmmmmmmmmmmm
Wir machen seit ein paar Jahren in Familie am 24. ein Weihnachtsfrühstück,
also sozusagen Heiliger Morgen.
...da ich öfter Spätdienst an diesem Tage habe und so ist das eine tolle Lösung.
Rutscht gut in das Neue Jahr.
LG von Anke

Tina`s Kreativrunde hat gesagt…

Hallo Susanne,
einfach der Wahnsinn, euer Heiligabend Buffet.
Du hast dir wirklich was tolles einfallen lassen, das "Süße Weihnachts-Display" ist eine Augenweide aber auch die Köstlichkeiten deiner Mama sind lecker anzuschauen. Nun konnte ich aber nicht länger nur Schauen, sondern habe mir gerade 3 Toast-Muffin nach deinem Rezept in die Röhre geschoben und verputzt sind die 3 auch schon. Tatsächlich ein tolles Rezept, einfach super lecker, die kommen doch gleich zur Silvesterparty bei uns mit auf den Tisch.
Lieben Dank für die wunderschönen Fotos von eurem Buffet und ich wünsche dir einen flotten Rutsch ins Neue Jahr.
LG
Tina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...