Sonntag, 26. Juni 2011

Urlaubs - Trost - Wochenende - in Wetter a.d. Ruhr

Nach unserem verpassten Urlaub ...  freute ich mich umso mehr auf das Wochenende bei meinem Mann in Wetter. Bis jetzt hatte es noch nie geklappt, dass ich mal dorthin  kam. Immer war irgendetwas anderes am Wochendende. Für alle die es nicht wissen: Mein Mann arbeitet in Bochum und ist nur selten bei uns in Neuenstein - die meißte Zeit verbringt er in Bochum/Wetter. Er kommt auch leider nicht mehr jede Wochenende nach Hause,  sondern oft nur alle 14 Tage und dann ist er eigentlich auch nur am Samstag zu Hause. (4,5 Stunden einfache Fahrt - ist halt doch ganz schön weit! So kommt er Freitags sehr spät und fährt am Sonntag früh schon wieder zurück!)

Aber was lange währt,  wird umso besser.

Am Freitag morgen fuhren wir also zusammen los.

Nach einem schönen Frühstück auf halber Strecke,  kamen wir gegen Mittag in Wetter an. Da ich bis jetzt weder Bilder noch das Original "unserer" 2. Wohnung gesehen habe, war ich natürlich sehr neugierig. Und ich muss sagen,  mein Mann hat es sich da schön eingerichtet. hat was von einer Ferien Wohnung - schlicht, schön und zweckmäßig!

Da es ja ein Erholungswochenende für mich sein sollte, hat er mich lecker bekocht und verwöhnt!  Ich durfte nichts machen - nur relaxen! Das war ungewohnt,  aber richtig schön!

Nach dem Essen, haben wir uns ein bisschen ausgeruht und dann haben wir uns schick gemacht,  da er Karten für das Musical "Witched" in Oberhausen besorgt hatte.
Im Auto fragte ich,  ob er die Karten dabei hätte und er,  "ja, die sind da drin" und er zeigte aufs Handschuhfach. Neugierig wie ich bin,  schaute ich mir die Tickets an und wir stellten fest, dass sie für Sonntag ausgestellt sind. Mein Mann war ganz geschockt und ich musste lachen. Ich war so froh, dass nicht nur mir so blöde Dinge (verpaßter Urlaub) passieren. Nach dem ersten Schock und die Wut auf die Argentur,  die uns die falschen Tickets geschickt hatte. (Gebucht war Freitag 24.6. - 19.00 Uhr! Und die haben Sonntag gemacht!) Überlegte mein Mann ganz  schnell und ließ sich etwas anderes einfallen und wir so fuhren  wir Richtung Wuppertal zum Abendessen los. Auf dem Weg dort hin, schaute ich die Tickets noch mal an und stellte fest, dass sie nicht für diesen Sonntag waren sondern für Sonntag 24.7. 14.00 Uhr!  Also um einen ganzen Monat hatte sich die Argentur vertan! Das heißt, in einem Monat darf ich noch einmal her kommen :-)!!!
Um das Musical zu sehen!

Diese kleine Hexe habe ich vergangene Woche aus verschiedenen Stanzern gemacht, für eine Scrapbookseite vom Musical. Also muss die kleine Hexe noch ein weilchen warten bis sie verscrapt wird....


Das Ersatzprogramm war ein Essen im "Pfannkuchenhaus" - total lecker und einem richtig schönen rustikalen Restaurant.

Hier unsere Pfannenkuchen:
 Rainer: Teufelspfannkuchen
 Susanne: Pfannkuchen Bombay
 und zum Nachtisch ein kleiner Erdbeerpfannkuchen - aber ich schaffte beim besten Willen nichts mehr ... nur ein paar Erdbeeren :-)

Am Samstag stand Venlo/NL auf unserer (meiner) Liste.
  • Besuch auf dem Markt - schade, dass es so geregnet hat! War aber trotzdem war es schön - wenigstens gab es kein großes Gedränge


  •  dannach gab es ein leckeres Frühstück in einem Kaffee am Marktplatz
Rainer:
 Susanne:

  • dann ging es ins Pippos (Bastelgeschäft) - da hab ich mir ein paar Zeitschriften gegönnt
  • im 2 Brüder (Lebensmittelgeschäft) - gingen wir auf Sonderangebotsjagd!(z.B. 1 Dose Coca Cola 033l für 0,29€!) - nachdem alle Einkäufe im Auto verstaut waren gings zum
  • Bummeln durch  Venlos Fußgängerzone  - da habe ich unter anderem einen Xenox entdeckt,  auch ein super Laden mit Bastelabteilung (Ich hab 2 Cupcakeständer für nur je 5,99€ dort mitgenommen)
  • Action (Sowas wie der holländische T€di - Qualität aber viel besser - hat auch eine tolle Bastelabteilung)
  • Hobbyworld (Bastelgeschäft) - mit einer gigantischen Scrapbookabteilung - rießenauswahl an Stanzern, Papieren  und...und ... und...


  •  zum Schluss ging es zur Bierbrauerei "Hertog Jan" (einziger Programmpunkt den nur mein Mann wollte :-)


Mit einem vollen Kofferraum und leerem Gedbeutel fuhren wir gegen 17.00 Uhr wieder Richtung Wetter zurück. "Zu Hause" machte mein Mann wieder für uns Essen und den Abend ließen wir vor der Glotze ausklingen.
Am Sonntagmorgen fuhren wir gegen 9.00 Uhr wieder in Richtung Neuenstein zurück!
Es war ein total schönes und erholsames Wochenende und ich freu mich schon,  wenn wir in 4 Wochen wieder hinfahren! - Und dann  e n d l i c h  ins Musical gehen! ;-) und vielleicht nochmal nach Holland...

LG
Susanne



Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...