Donnerstag, 10. März 2011

#22


Hallo und herzlich Willkommen zum Tipp der Woche.

Am Montag war ich ja im Elsass mit den Patchworkmädels unterwegs und als ich überlegte,  was ich euch heute als Tipp der Woche zeigen soll, fiel mir das "paper piecing" vom Kick off 2011 ein. Welches Charlotte, bekannt von den deutschen SU - Videos, uns Demos zeigte.



Ich habe mal gegoogelt was "paper piecing"  bedeutet, es heißt nähen auf/mit Papier. Man fügt also kleine Papierstückchen zu einem Neuen,  Großen zusammen.
Was die Patchworker aus Stoff machen - können wir aus Papier machen!

Hier mein einfaches Karten - Beispiel nochmal etwas größer:


Kurzanleitung:
  • scheidet eure Designerpapierreste (farblich sortiert - oder Kunterbunt) in ca 1 cm breite Streifen - ich habe das InColor - Designerpapiere vom Gastgeberinnengeschenk Level 1 verwendet
  • nun schneidet euch ein Stück Schmierpapier in der gewünschten Größe zurecht
  • um effektiv und schnell zu arbeiten,  habe ich das ganze Papier mit einem Sprühkleber aus der Dose komplett eingesprüht. Wer keinen hat,  verteit auf dem ganzen Papier Kleber vom Snail - Roller (geht viel schneller als auf jeden Streifen Kleb aufzutragen ...)
  • nun nimmt man einfach den 1. Streifen und klebt ihn irgendwo - am Besten schräg - auf das Papier
  • dann baut man,  an diesen Streifen kreuz und quer weiter - immer Kannte an Kannte
  • zum Schluss dreht man das Papier um und schneidet die überstehenden Streifen an der Schmierpapierkante ab (Diese Reste kann man für den nächsten  "paper piecing" Hintergrund verwenden...) 
  • jetzt kann man das neue Designerpapier weiter verwenden, als Hintergrund, zum Ausstanzen, darauf stempeln, embossen, prägen  ...

Übrigens man kann nicht nur Streifen neu zusammen setzen - auch Quadrate und Dreiecke sehen klasse aus - und wer will,  kann mit einem Stift noch die Nahtlinien aufmalen - dann wird es dem Patchwork noch ähnlicher.
Meine Kollegin Gabi hat diese Technik auch vorgestellt - schaut euch hier mal ihr wunderschönes Projekt an.

Ihr seht, Patchworker und Stempler/Papiertiger sind sich doch ähnlicher,  als man im ersten Moment denkt!

Viel Spaß beim Ausprobieren der "paper piecing" Technik und eine schöne und kreative Woche wünscht euch

Susanne

Kommentare:

Birthe hat gesagt…

hallo susanne,

ich kann alles sehen :-)

tolle idee, werde ich in kürze auf jeden fall nachbasteln!

liebe grüße,
birthe

Katrin hat gesagt…

Ich kann auch alles sehen, ... die Idee finde ich klasse, besonders die mit den Quadraten, ... wo kann man doch endlich mal die unzähligen Schnipselchen, die frau ja immer aufhebt, auch verwenden!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...