Donnerstag, 9. Dezember 2010

#9



Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Tipp der Woche!  Schön, dass du wieder vorbeischaust!
Am Samstag habe ich euch schon den Tipp gegeben,  wo ihr die Glas Christbaumkugeln herbekommt und ich habe euch das Video von Dawn dazugepostet,  wie ihr die Kugeln einfärben könnt.
Hier nun eine weitere Idee:
Ich habe seit einigen Jahren meine komplette Deko  im nordischen Stil - also in Rot/Weiß. Da ist es gar nicht so einfach Christbaumkugeln zu bekommen. Immer ist es entweder Rot /Gold oder Rot / Silber usw.
Viele Jahre habe ich nun schon gesammelt aber ich liebe es wenn immer wieder neue Sachen auf dem Baum oder als Deko zu entdecken sind.
Nun ist das kein Problem mehr. Jetzt mach ich mir meine Kugeln und Deko selber!
~

Exklusives Tischkärtchen

Material:
1 Glas Christbaumkugel
Nachfülltinte in Glutrot
Versamark Stift
Emboss Buddy 
Pinzette
Heißluftfön
Embosspulver weiß
Taftband in Weiß
Tannenzweig
Anleitung:
  • Kugel wie in Dawns Viedeo beschrieben einfärben - ich habe den Glitter weggelassen
  •  Ich musste nun ersteimal meine Hände gut schrubben, da ich überall mit Farbe verschmiert war...(ich war zu geizig die überschüssige Farbe auf ein Zewa zu topfen lassen,  also habe ich gleich meine Marker und Stempelkissen aufgefüllt :-) und dabei habe ich etwas gesauigelt....)
  • Die Kugel gut trocknen lassen
  • nun die Kugel gut mit dem Embossbuddy rundherum abreiben - am Besten ab jetzt die Kugel nur noch oben an der Aufhängung anfassen (Der Embossbuddy verhindert statische Aufladung -  so bleibt das Pulver nur dort haften wo Versamark ist!)
  • nun kann man die Kugel  mit dem Versamark Stift beschriften - wer will kann auch noch Punkte aufmalen 
  • Bestimmt kann man auch mit einem kleinen Stempelmotiv und mit Versamark aufstempeln (habe ich noch nicht ausprobiert)
  • anschließend Embosspulver aufstreuen - gut abschütteln  evtl. auchmal kräftig drüber blasen
  • Nun die Kugel mit einer Pinzette festhalten - sonst verbrennt ihr euch die Finger - und mit dem Heißluftfön das Pulver schmelzen - nicht berühren solange die Kugel noch warm ist.
  • erst wenn sie ganz ausgekühlt ist haftet alles gut (...vorher kann euer Werk noch verschmieren - ich spreche aus Erfahrung... meine Erste war für die Tonne....)
  • Jetzt könnt ihr das Weiße Taftband durchfädeln und die Kugel an einen Tannenzweig und Serviette binden  und das ganze Dekorativ auf den Teller legen.
  • Die Kugeln könnte man natürlich auch an den Christbaum hängen - kleine Kinder haben bestimmt einen Spaß dran,  jedes Jahr "ihre" Kugel am  Baum zu entdecken!
Ich wünsche euch viel Spaß beim experimentieren mit Christbaumkugeln und Versamark! Natürlich freue ich mich - wie immer auf eure Meinung zum Tipp der Woche!

LG
Susanne

1 Kommentar:

Diana hat gesagt…

das ist ja wieder mal eine tolle Idee. Vielen lieben Dank Susanne.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...