Montag, 13. September 2010

Hurraaaaaaaa!!!!!!!!

Endlich funktioniert alles wieder Telefon und Internet! Die Welt hat mich wieder! Das war vielleicht eine Horrorwoche .... was ich nicht alles angestellt habe um wenigstens meine E-Mails abzurufen und vor allem den Kreativ Club zum laufen zu bringen ... wahnsinn. Aber egal - alles was länger gedauert hat oder schief ging ist behoben und nun kann ich anfangen was liegen geblieben ist aufzuarbeiten.


Fangen wir mit dem Geschäftstraining am 1. September an:
Als ich nach Stuttgart kam galt mein ganzes Interesse zuersteinmal dem Stuttgarter Bahnhof. Ich wollte mit eigenen Augen sehen was da los ist und ich war erschüttert. Der Bahnhof glich einem belagerten Hochsicherheitstrackt! Ich persönlich finde die Idee den Bahnhof nach unten zu verlegen toll wenn oben mit dem freiwerdenden Gelände eine Parklandschaft entsteht! Aber die Kostenexplosion und die Geologischen Gutachten sprechen absolut dagegen und man darf auch nicht vergessen was dieser Polizeieinsatz täglich kostet...
Hier ein paar Bilder von den Abrissarbeiten - es tut schon weh wenn man sieht wie dieses schöne alte Gebäude abgerissen wird....


Nach dieser kleinen "Sightseeing" Tour ging ich zurück zum Veranstaltungsort - und da sah ich auch schon Axel Krämer in der Lobby sitzen - wir begrüßten uns kurz (er war gerade in einem Meeting mit USA) und ich ging zu Charlotte und wir bequatschen den Ablauf und noch vieles andere (Natürlich war auch der neue Katalog ein Gesprächsthema :-), den wir ja ab 1. September online sehen durften!

Bald kammen auch schon die ersten Demos und ich gesellte mich zu ihnen und wir begannen zu swapen (tauschen) und uns auszutauschen. Das finde ich mit das schönste Ritual bei SU Demo Veranstaltungen - meine Swaps und die welche ich eingetauscht habe:


Punkt 19.00 Uhr begann Axel Krämer mit der Veranstaltung (... ich konnte garnicht folgen, ich war jetzt so total aufgeregt dass ich alles nur noch wie durch einen Schleier wahrnahm...)
Dannach kam Charlotte dran von ihrem Vortrag blieb mir auch nicht viel hängen nur noch die Geschichte mit den "Mini - Me's", die fand ich klasse. Sie schlug vor, dass wir uns lauter "Mini Me's" suchen = neue Demos!

Nach Charlotte war es dann soweit sie bat mich nach vorne und ich hatte das Gefühl, dass ich mich übergeben muss... es war furchtbar - auch mein Vortrag fand ich total grauenvoll....ich wünschte mir so sehr ein großes Loch herbei in das ich mich verkriechen kann .... aber irgendwie hab ich die Sache hintermich gebracht. Einen Vortrag zum Teamaufbau - das ist ganz bestimmt nicht mein Ding!

Erleichtert setzte ich mich wieder zu meien Mädels, aber Charlotte sagte nur ein paar Worte und ich durfte mich schon wieder erheben zu Part 2! Dem Vorstellen einer Scrapbookseite.
Ich habe mich für ein einfaches Doppellayout im seven - five - split entschieden.

Das Bild hat Nadine aus meiner Downline gemacht - danke dafür!

Wer mehr und genaueres über den seven -five- split wissen möchte kann am Kreativ Club September teilnehen - da werde ich die Technik auch vorstellen! :-)

Dieser Part war nicht mehr ganz so schlimm, ich konnte mich hinter einem Tisch verstecken und über das reden was ich kann und weiß!

Danach begann für mich auch der entspannte Teil des Abends. Charlotte hat 2 wunderschöne Projekte mit uns gemacht - die darf ich euch leider noch nicht zeigen, da wir schon mit neuen Produkten gearbeitet haben....
Susanne, Charlotte (mit unserem Team-Maskottchen) Kerstin und Christine 
(Das Foto hat wieder Nadine gemacht - nochmals vielen Dank!!!)

Hier ein Bild welches ich von meinen Mädels gemacht habe. Im Vodergrund Nadine, dann Christine und Kerstin.

Die Zeit beim Basteln verging viel zu schnell und schon kamen wir zum Ende. Da hatte Axel noch eine Überraschung für uns, er verloste eine Goldene Eintrittskarte für die Convention in Londen (Wert: 199€). Wir durften alle in ein kleines Säckchen greifen und uns einen Knopf aussuchen - diesen mussten wir in unserer verschlossenen Faust haben bis alle einen Kopf hatten... dann öffneten alle gleichzeitig die Faust und Tina war die Glückliche Gewinnerin!!!
Dann musste ich auch noch einmal nach vorne und Axel überreichte mir ein Dankeschön - Päckchen gefüllt mit neuen Produkten :-) Deswegen kann ich euch leider noch nicht zeigen was drin war! Er betonte auch noch einmal wie toll er meinen Vortrag fand .... ich war immer noch nicht überzeugt...

Vielen Dank nocheinmal an SU für das tolle Päckchen!

Als wir uns verabschiedeten sagten mir einige Demos, dass ich meine Sache gut gemacht habe... na ja dann glaube ich das halt doch mal!

Aber eins ist sicher, so schnell nache ich das nicht wieder! Praktische Vorführung ok - aber einen theoretischen Vortag nein Danke!

So, das wars für heute - vielen dank fürs vorbei schauen!
LG
Susanne

1 Kommentar:

Moni hat gesagt…

Huhu Susanne
Ach ist das schön endlich mal wieder etwas von dir zu lesen.
Ich bin fest davon überzeugt das du deinen Vortrag suuuuuuper gemacht hast.Gratulation auch von meiner Seite.
Ich drück dich mal ganz dolle.
Liebe Grüße Moni

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...